Wenn die E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

06.12.2021

IV-News: Industrie gratuliert Bundeskanzler Nehammer und neuen Regierungsmitgliedern
Logo

IV-Präs. Knill: Erfahrene und anerkannte Experten – Stabilität bleibt oberstes Gebot – Wichtige Standort-Projekte umsetzen

Die Industrie gratuliert Karl Nehammer, Magnus Brunner, Martin Polaschek und Gerhard Karner zu ihrer Angelobung. „Mit Karl Nehammer übernimmt ein erfahrener Kenner der österreichischen Politik das Amt des Bundeskanzlers“, betonte Georg Knill, Präsident der Industriellenvereinigung (IV). Auch Magnus Brunner sei – dank seiner langjährigen beruflichen Erfahrung vor allem in den Bereichen Energie und Wirtschaft – eine sehr gute Wahl für die Funktion des Finanzministers. Mit Martin Polaschek sei zudem ein Experte aus dem Hochschulwesen für den wichtigen Bildungs- und Forschungsbereich gewonnen worden, ebenso verfüge Gerhard Karner über langjährige politische Erfahrung.

„Wir wünschen allen Regierungsmitgliedern weiterhin Kraft und Erfolg für ihre derzeit mehr als herausfordernde Tätigkeit für unser Land. Entscheidend ist jetzt, dass rasch wieder weitgehende politische Stabilität einkehrt und wichtige Projekte – von der ökosozialen Steuerreform über die Energiewende oder das Zukunftsthema Bildung bis zur endgültigen Überwindung der COVID-19-Pandemie – zügig umgesetzt bzw. angegangen werden“, betonte Knill. Gerade in der aktuell schwierigen Phase brauche es eine handlungsfähige Regierung“, so der IV-Präsident.

Zudem bedankte sich Knill bei Alexander Schallenberg, der „in einer mehr als schwierigen Situation staatspolitische Verantwortung übernommen hat“ sowie bei Heinz Faßmann, insbesondere für dessen Einsatz, Bildung auch in Zeiten von Corona nach Kräften zu fördern.